Freitag, 19. Dezember 2014

Der nächste Sommer wird heiß...

Trauen Sie dem Wetter auch nicht mehr so richtig? Dann kommen Sie zu uns, da lohnt sich der Sommer garantiert! Lassen Sie sich ein auf eine außergewöhnliche musikalische Reise bei der 2. Karlsruher Proms am 18. Juli 2015.

Unsere Route führt von Händel bis Hollywood und beinhaltet u.a. diese Highlights:
- Krönungshymne aus Händels „Zadok the Priest“ – Pracht und Herrlichkeit auf Champignons League-Niveau
- "The Awakening" – bewegender Chor über die Herrlichkeit der Musik
- Faszination mit Carl Orffs "O Fortuna" – Verwendung in über 50 Filmen
- Saint-Saens' "Bacchanale" – Exotische Farben und Düfte eines fernen Landes (verwendet u.a. in "Willkommen, Mr. Chance")
- Conga del Fuego – 2007 uraufgeführt, schon jetzt ein Klassiker der Abteilung feurige Rhythmen
- "As time goes by“ aus  „Casablanca“ - seit über sieben Jahrzehnten Kult

Ihre Reisebegleiter: das Sinfonieorchester an der DHBW Karlsruhe, der Badische Jugendchor, proVocal und Solisten der Karlsruher Musikhochschule unter der Leitung von Matthias Böhringer.
 
Lust auf eine etwas andere Sommergala? Dann sichern Sie sich jetzt Ihre Eintrittskarte, bevor es andere tun!  Auch als Last-Minute-Geschenkidee für Weihnachten natürlich perfekt geeignet!

Dienstag, 9. Dezember 2014

PROMS 2015 - jetzt Eintrittskarten sichern!

Ab sofort  können für die PROMS 2015 im Konzerthaus Karlsruhe Eintrittskarten reserviert werden.
Kontakt: karten[at]orchester-dhbw-ka.de

Samstag, 1. November 2014

2. Karlsruher PROMS

Ab Dezember gibt es hier alle wichtigen Informationen zum Kartenvorverkauf der PROMS 2015!

Mittwoch, 3. September 2014

Herzliche Einladung für interessierte Mitspieler/innen!

„Musikalisch bunt gemischt“ – das ist ein Fall für das Sinfonieorchester an der Dualen Hochschule Karlsruhe. Seit 2005 bereichern wir das kulturelle Leben der Region – frei nach dem Motto: Was auf den ersten Blick nicht zusammenpasst, gibt ein tolles Programm!
Folgerichtig haben wir die PROMS KARLSRUHE ins Leben gerufen und bei der Premiere im Juli 2014 mit über 160 Musikern und Sängern das Publikum begeistert. Die Resonanz war so überwältigend, dass wir die Veranstaltung als feste „Institution“ etablieren wollen. Jedes Jahr am dritten Samstag im Juli heißt es also in Zukunft: Bühne frei für einen einmaligen Mix aus Klassik, Filmmusik, Jazz, Oper, Musical und mehr!

Für den typischen vollen PROMS-Sound brauchen wir noch Verstärkung. Neue Mitspieler/-innen sind immer herzlich willkommen, insbesondere für folgende Instrumentalgruppen:
·         Fagott
·         Horn
·         Tuba
·         Streicher

Wenn Du eines der genannten Instrumente spielst und Lust auf musikalische Abenteuer hast, die manchmal auch außerhalb der üblichen Orchesterliteratur liegen, sind wir auf Dich gespannt – natürlich auch, wenn Du ein anderes Instrument spielst!

Hier noch ein paar Takte zum kommenden Programm: Typisch-Englische Proms-Evergreens (Händel „Zadok the Priest“) fehlen ebenso wenig wie Feuriges aus Lateinamerika (Márques „Conga del Fuego Nuevo“). Ein weiterer Schwerpunkt gilt dem Musical (Bernstein „Mambo“), beliebte Nummern aus dem Opernrepertoire (Saint-Saëns „Bacchanale aus: Samson und Dalila“) sind ebenfalls am Start. Jede Menge Abwechslung also – es lohnt sich!
Wir proben jeden Montag von 19.30 – 21.30 Uhr im Casino der Dualen Hochschule, Erzbergerstr. 121, 76133 Karlsruhe.
Alles Weitere zu Probenwochenenden, Sonderproben etc. erfährst Du am besten im persönlichen Gespräch.
Melde Dich – wir freuen uns auf Dich!

Samstag, 26. Juli 2014

Nach der PROMS ist vor der PROMS - schon jetzt den 18. Juli 2015 vormerken!

Die nahezu 1000 Besucher der 1. Karlsruher Proms haben die Reise von „Beethoven bis Broadway“ mit frenetischem Beifall gefeiert. Das Sinfonieorchester an der Dualen Hochschule Karlsruhe, proVocal Münzesheim, der Badische JugendChor und hervorragende Gesangssolisten der Karlsruher Musikhochschule boten auf der Bühne des Konzerthauses einen unvergesslichen Abend, der nach Wiederholung ruft! 

Wie sehr die Programmmacher mit dem facettenreichen PROMS-Konzept ins Schwarze getroffen hatten, zeigte sich schon im Vorfeld: Ohne nennenswerte Bewerbung in der Öffentlichkeit gingen die Karten zügig weg und das Konzerthaus war schon lange vor dem ersten Ton ausverkauft.


So warteten in der drückenden Samstagabendschwüle am 19. Juli fast 1000 Musikfreunde auf ein besonderes Konzerterlebnis.

Sie wurden nicht enttäuscht. Begeisterter Applaus zur Pause – Standing Ovations am Ende für Orchester, Chöre, Solisten und den Dirigenten Matthias Böhringer, der alle Mitwirkenden immer wieder zu Höchstleistungen trieb.

Fazit: Nach der PROMS ist vor der PROMS - schon jetzt den 18. Juli 2015 vormerken!

Montag, 21. Juli 2014

Großer Erfolg auf ganzer Linie!

Konzertbericht aus der BNN-Ausgabe Karlsruhe - Stadt vom 22. Juli 2014.

Mitwirkende: Sinfonieorchester an der Dualen Hochschule Karlsruhe, Badischer JugendChor, proVocal Münzesheim und Solisten der HfM Karlsruhe unter der musikalischen Leitung von Matthias Böhringer!

Sonntag, 20. Juli 2014

Gelungener Auftakt: 1. Karlsruher PROMS im ausverkauften Konzerthaus


Unter dem Motto „Von Beethoven bis Broadway“ begeisterten gestern Abend die 160 Mitwirkenden der 1. Karlsruher Proms 2014 unter der musikalischen Leitung von Matthias Böhringer das Publikum, das sich trotz tropischer Temperaturen zu Beifallsstürmen hinreißen ließ.

Ausgehend von Beethoven spannten die Musikerinnen und Musiker den musikalischen Bogen bis hin zum berühmten Broadway in New York. Neben bekannten Werken unterschiedlicher Epochen und Genres wurden mit den Arrangements von Lecuoanas »Romanza de la Maria la O«, Louis Primas »Sing Sing Sing« und Gershwins »I Got Rhythm« drei deutsche Erstaufführungen zu Gehör gebracht.

Das mitreißende Orchesterspiel, der stimmgewaltige Chor und die starken Solisten wurden durch das temperamentvolle und engagierte Dirigat von Matthias Böhringer zu einem unvergesslichen Konzerterlebnis.

Mittwoch, 2. Juli 2014

1. Karlsruher Proms - ausverkauftes Konzert


Das Sinfonieorchester an der Dualen Hochschule Karlsruhe bereitet sich mit Solisten der HfM Karlsruhe, dem Badischen JugendChor und proVocal auf ein grandioses Konzert vor!

17 Tage vor Konzertbeginn ist das außergewöhnliche Konzert unter der Leitung von Matthias Böhringer jedoch bereits ausverkauft.




Für alle, die sich leider keine Karten sichern konnten, verweisen wir auf das nächste Jahr, wenn das Sinfonieorchester mit tollen Kooperationspartnern wieder neue Highlights im Gepäck hat.

Freitag, 13. Juni 2014

Montag, 2. Juni 2014

Lieber dabei sein als davon erzählt bekommen: jetzt Karten für die PROMS sichern!

Alle, die schon im Besitz von Eintrittskarten sind, können sich freuen, denn der Soundmix unterschiedlichster Genres wird am 19. Juli 2014 im Konzerthaus Karlsruhe das Publikum begeistern. Alle anderen sollten sich beeilen, denn die Karten sind heiß begehrt und dementsprechend schnell vergriffen!
Das Orchestermanagement hat Noten u.a. aus Finnland und Pennsylvania einfliegen lassen und so haben die Musiker Songs im Gepäck, die den 100-köpfigen Chor vor eine Herausforderung stellen werden, denn die Sängerinnen und Sänger werden deutsch, finnisch, englisch und französisch singen.

 
Am Pult steht der 31-jährige Matthias Böhringer, mit dem das Sinfonieorchester an der Dualen Hochschule Karlsruhe bereits im Dezember das ausverkaufte Konzerthaus begeisterte.
Kartenreservierung unter:
karten[at]orchester-dhbw-ka.de

Samstag, 10. Mai 2014

Proms 2014 mit großartigen Solisten im Konzerthaus Karlsruhe

Vier hervorragende Solisten konnten für das bevorstehende Konzert am 19. Juli 2014 gewonnen werden, alle studieren aktuell am Institut für Musiktheater der Karlsruher Hochschule für Musik. 


Constanze Kirsch wird ab der Spielzeit 2014/15 Mitglied im Opernstudio des Badischen Staatstheaters Karlsruhe. Jessica Véronique ist Preisträgerin des Rainer-Koch-Gedächtnispreises für die beste Interpretation eines Werkes von Wolfgang Rihm. Sofia Mara ist Stipendiatin von Yehudi Menuhin Live Music Now Oberrhein e.V., der Richard-Wagner-Stipendienstiftung und der Konrad-Adenauer-Stiftung.  Venicia Rassmussen gab bereits 2007 ihr Debüt an der Los Angeles Opera.


Die Solisten werden Werke von Strauss, Lehar, Bizet, Lecuona und Gershwin interpretieren.
 
Noch sind Restkarten erhältlich!
  

Mittwoch, 30. April 2014

Nur noch 100 Rest-Tickets für PROMS 2014 in Karlsruhe


Für die  1. Karlsruher Proms unter dem Motto „Laue Sommernacht zwischen Beethoven und Broadway“ läuft der Kartenverkauf auf vollen Touren!
80 Tage vor Konzertbeginn wurden die meisten Karten bereits verkauft und daher heißt es jetzt, sich schnell noch eine der letzten Karten unter karten[at]orchester-dhbw-ka.de sichern!
 

Donnerstag, 17. April 2014

Mächtige Klänge in der Martinskirche Gochsheim

Das Sinfonieorchester an der Dualen Hochschule beteiligte sich an den Eröffnungsfeierlichkeiten des neu renovierten Schlosses in Gochsheim am 13. April 2014 unter der Leitung von Matthias Böhringer.
Zusammen mit dem Meisterchor proVocal Münzesheim wurden englische Kathedralmusik, sinfonische Musik von Sibelius sowie mexikanische Rhythmen dargeboten.


Quelle: Stadt Kraichtal



Bildergalerie der Stadt Kraichtal


Samstag, 15. März 2014

Mexikanische Rhythmen und monumentale Sinfonik

Zur Eröffnung des "Festlichen Wandelkonzertes der Sinne" wird sich das Sinfonieorchester an der DHBW Karlsruhe gemeinsam mit dem Meisterchor proVocal aus Münzesheim am 13. April 2014 in der evangelischen Martinskirche in Gochsheim mit Werken von C.H.H. Parry („I was glad“), J. Sibelius („Finlandia“) und A. Marquez (Danzón Nr. 2) dem Publikum präsentieren.

Donnerstag, 6. Februar 2014

PROMS 2014 - Laue Sommernacht zwischen Beethoven und Broadway


Das Sinfonieorchester an der Dualen Hochschule Karlsruhe lädt ein zur „PROMS 2014“ am 19. Juli, 20 Uhr, im Konzerthaus Karlsruhe. Ganz in der Tradition der englischen Promenadenkonzerte (Proms) bietet das Programm einen bunten Querschnitt aus Klassik, Filmmusik, Musical und Jazz. Mit dabei sind Solisten der Hochschule für Musik Karlsruhe sowie ca. 100 Sänger/-innen des Badischen JugendChores und des Meisterchores proVocal Münzesheim.

Die musikalische Leitung hat Matthias Böhringer. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Klassische Konzerte für Leute, die keine Klassik mögen – mit diesem scheinbaren Widerspruch beginnt 1895 die Erfolgsgeschichte der Promenadenkonzerte, kurz: Proms. Heute sind diese musikalisch bunt gemischten Veranstaltungen nicht nur in England ein Publikumsmagnet.

„Musikalisch bunt gemischt“ und „Publikumsmagnet“ – das trifft auch auf das Sinfonieorchester an der Dualen Hochschule Karlsruhe zu. So ist es nur folgerichtig, dass das Orchester  – verstärkt durch ca. 100 Chorsängerinnen, Chorsängern und Solisten des Instituts für Musiktheater der Musikhochschule Karlsruhe – am 19. Juli um 20 Uhr zur PROMS 2014 ins Konzerthaus Karlsruhe einlädt, wo das Orchester zuletzt mit einem Ballettkonzert das ausverkaufte Haus begeisterte. Das Ensemble mit 70 Musizierenden hat sich seit der Gründung im Jahr 2005 im kulturellen Leben der Region einen Namen gemacht für eher untypische Konzertprogramme, bei denen sich Klassik, Jazz, Musical, Filmmusik etc. harmonisch verbinden und bisweilen auch mal mit einer Weinprobe oder Schokoladenverkostung garniert werden.


PROMS 2014 - das Programm:

Eröffnet werden die PROMS 2014 festlich-standesgemäß mit Beethovens „Ouvertüre zu jedem Anlass“. Für vollen Sound sorgen Sibelius („Finlandia“) und Altmeister John Williams (Filmmusik-Medley u.a. aus „Star Wars“, „Der weiße Hai“, „E.T.“, „Harry Potter“). Typisch-Englische Proms-Evergreens („I was glad“) fehlen ebenso wenig wie Feuriges aus Spanien/Lateinamerika (de Falla „La vida breve“, Márques „Danzon No. 2“). In einem weiteren Schwerpunkt begeben sich die Mitwirkenden an den Broadway auf das Terrain von Musical und Jazz/Swing, und die Fans des Operngesangs kommen ebenfalls auf ihre Kosten.  

Die Karten kosten 15.- € (Parkett/Balkon) bzw. 10.- € (Seitenrang) und können unter
karten[at]orchester-dhbw-ka.de reserviert werden.

Freitag, 31. Januar 2014

Karlsruher PROMS am 19. Juli 2014 im Konzerthaus Karlsruhe


Wir suchen Dich!



1. Karlsruher PROMS 2014 mit dem Sinfonieorchester an der Dualen Hochschule Karlsruhe unter der Leitung von Matthias Böhringer

Klassische Konzerte für Leute, die keine Klassik mögen – mit diesem scheinbaren Widerspruch beginnt 1895 die Erfolgsgeschichte der Promenadenkonzerte, kurz: Proms. Heute sind diese musikalisch bunt gemischten Veranstaltungen nicht nur in England ein Publikumsmagnet.
„Musikalisch bunt gemischt“ – das ist ein Fall für das Sinfonieorchester an der Dualen Hochschule Karlsruhe. Seit 2005 bereichern wir das kulturelle Leben der Region – frei nach dem Motto: Was auf den ersten Blick nicht zusammenpasst, gibt ein tolles Programm!
Und so ist es nur folgerichtig, dass wir unsere eigene PROMS-Reihe ins Leben rufen und damit am 19. Juli 2014, 20 Uhr, im Konzerthaus Karlsruhe starten. Mit von der Partie sind ca. 100 Chorsänger und Solisten der Karlsruher Musikhochschule.

Für den typischen vollen PROMS-Sound suchen wir noch Mitspieler/-innen, insbesondere für folgende Instrumentalgruppen: Fagott, Posaune, Tuba und Streicher!
Wenn Du eines der genannten Instrumente spielst und Lust auf musikalische Abenteuer hast, die außerhalb der üblichen Orchesterliteratur liegen, sind wir auf Dich gespannt – natürlich auch, wenn Du ein anderes Instrument spielst!
Hier noch ein paar Takte zu unserem geplanten PROMS-Programm: Für den passenden Bombast sorgen Beethoven („Ouvertüre zu jedem Anlass“), Sibelius („Finlandia“) und Altmeister John Williams (Filmmusik-Medley u.a. aus „Star Wars“, „Der weiße Hai“, „E.T.“, „Harry Potter“). Typisch-Englische Proms-Evergreens („I was glad“) fehlen ebenso wenig wie Feuriges aus Spanien/Lateinamerika (de Falla „La vida breve“, Márques „Danzon No. 2“). Ein weiterer Schwerpunkt gilt Musical und Jazz. Beliebte Nummern aus dem Opernrepertoire sind ebenfalls am Start. Jede Menge Abwechslung also – es lohnt sich!
Wir proben jeden Montag von 19.30 – 21.30 Uhr im Casino der Dualen Hochschule, Erzbergerstr. 121, 76133 Karlsruhe.
Alles Weitere zu Probenwochenenden, Sonderproben etc. erfährst Du am besten im persönlichen Gespräch.
Melde Dich – wir freuen uns auf Dich!